Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene Text Audio Video

Was würde Jesus zu Karl Marx sagen?

Prof. Dr. Matthias Clausen

Vom Museum zurück ins Seminar: Marx lesen ist heute kein seltsames Hobby mehr. Seine Kapitalismuskritik kann verblüffend aktuell wirken. Und seine Kritik am Glauben? „Opium des Volkes" ist Religion für ihn, lenkt die Unterdrückten ab und schützt so die Unterdrücker.

‚Alles Missbrauch und Missverständnis einer guten Sache', so die gängige Antwort. Stimmt auch.
Jesus allerdings würde darauf kaum herumreiten. Jesus hat sich selten direkt verteidigt. Sondern Ungerechtigkeit selbst scharf kritisiert. Was also hätten sich die beiden zu sagen? Bei allem Verständnis -- mindestens eine Differenz bliebe bestehen. Und die hat es in sich.

Filtern