Schwierigkeitsgrad: Einsteiger Text Audio Video

Theismus (christlich)

Prof. Dr. Harald J. Bolsinger

Eine Übersicht der Kerngedanken.

Analysefragen: Christlich-theistische Antworten:
1. Was ist die grundlegende Realität – das wahrhaft Wirkliche, der Ursprung? Gott als Schöpfer. Unendlich, personal als erfahrbare Person, dreieinig, rational. Transzendent und immanent. Souverän und gut.
2. Welcher Natur ist die externe Realität/die Welt um uns herum? Schöpfung aus dem Nichts. Funktioniert in Konstanz von Ursache und Wirkung. Offenes System: Wunder durch Gottes Eingreifen möglich - durch Immanenz Gottes. Gefallene Welt, erlösungsbedürftig.
3. Was ist der Mensch? Geschöpf als Abbild Gottes. Person mit Fähigkeit zur Selbsttranszendenz, Rationalität, Moral und Kreativität. Ursprünglich gut geschaffen, nun gefallen/sündig, aber erlösungsfähig durch Gottes Eingreifen.
4. Was geschieht mit dem Menschen nach dem Tod? Übergang in die Ewigkeit in Gemeinschaft mit Gott oder getrennt von Gott. Abhängig von Beziehung mit Jesus Christus. Individualität der Person bleibt erhalten.
5. Warum ist es möglich etwas zu wissen? Mensch kann durch generelle und spezielle Offenbarungen adäquates Wissen über die Welt und Gott erlangen. Rationale Wissenschaft/Reflexion/Vernunft und Wort Gottes als Erkenntnisquellen.
6. Welchen Sinn hat die Menschheitsgeschichte? Linear und bedeutungsvoll. Mündet in die Erfüllung des Willens Gottes für die Welt. Begleitet und gesteuert durch Gottes Fügung und sein Eingreifen.
7. Wie lassen sich Gut/Böse bzw. Richtig/Falsch unterscheiden? Transzendent und basierend auf dem Charakter des guten Gottes (heilig und liebend). Wesentliche ethische Prinzipien sind universale und absolute (nicht relativ!) Offenbarungen.
+ Welche Kernüberzeugungen und Lebensziele ergeben sich aus der Weltanschauung? Leben dient dazu, zuerst das Reich Gottes zu suchen und Gott zu verherrlichen sowie mit ihm in lebendiger Gemeinschaft zu leben.
Konsistenz als geschlossene Theorie: Konsistenz gegeben aber theoretische Beweisführung schwer möglich.
Hintergrundinfos: http://www.nordkirche.de/glaube/glaubenstexte/bekenntnisse/ das-glaubensbekenntnis-von-nizaea-konstantinopel.html
Beispielhafte Literatur: Schöpfungsgeschichte und Evangelien der Bibel; Galileo Galilei, Nicolaus Copernicus, Johannes Kepler, Francis Bacon.
Filtern